Koordination

 

Koordination

Das operative Management des Kompetenzzentrums wird vom Sprecher in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung wahrgenommen. Die Geschäftsstelle unterstützt die Teilprojekte bei der Abwicklung der Projekte, insbesondere Einstellungen und Beschaffungen und ist somit als Service- und Steuerungsorgan direkt und unmittelbar mit allen Teilprojekten des Kompetenzzentrums vernetzt. Die gesamte administrative Abwicklung der Teilprojekte wird zentral bearbeitet.

 

Die Hauptaufgabe der Geschäftsführung ist die inhaltliche Koordination der einzelnen Teilprojekte unter Einbeziehung der beratenden Gremien, die Organisation der Kommunikation sowie die Zusammenarbeit mit den Wirtschaftspartnern.

 

Entsprechend dieser Prinzipien sollen die Teilprojekte durch eine Steuerungsgruppe dirigiert werden, dem neben den drei Leitern der Projektsäulen zwei Vertreter der Wirtschaft und der von der Steuerungsgruppe gewählte Sprecher angehören. Die Steuerungsgruppe wird zumindest einmal im Quartal tagen und entscheidet über Änderungen in den Arbeitsplänen der Teilprojekte, Budgetpläne, die Kooperation mit anderen Projekten, die Aufnahme neuer Partner sowie die gemeinsame Beantragung von Drittmitteln.

 

Als unabhängiges Kontrollorgan soll ein Beirat fungieren, der sich paritätisch aus Vertretern der Wirtschaft und der Wissenschaft zusammensetzt. Diesem Beirat obliegt es auch, Forschungsanträge zu begutachten und bei begrenzten Mitteln die Reihung der Projektanträge vorzunehmen. Dieser Beirat wird zumindest jährlich Empfehlungen zur Steuerung des Projekts auf der Grundlage des Projektberichts entwickeln. 

 
 
Milch ist ein grundlegendes Lebensmittel mit einer hohen Wertschöpfung und hohen Vermarktungspotentialen für das Land Schleswig-Holstein
CAU Logo

Agrar- und
Ernährungs-wissenschaftliche Fakultät
Plattform
"Wissenstransfer Forschung - Wirtschaft"
(Sprecher, Geschäftsführung, Steuerungsgremium, Beirat)

Projektkoordination, Sicherstellung der Kooperationen, Budgetverwaltung, Ansprechpartner für Wirtschaftspartner, Wissenstransfer in die Praxis, etc.



Wirtschafts- und Projektpartner
KMSH Vernetzung
Transfer neuer Erkenntnisse und Verfahren in die unternehmerische Praxis